Vorstellung Club der 50er der SG Ahnatal

 

Neu initiiert wurde in 2019 der Club der 50er der SG Ahnatal. Hier haben Fans und Unterstützer die Möglichkeit, die Spielgemeinschaft mit einer jährlichen Summe von 50 Euro oder mehr zu unterstützen. Dieses Geld soll für außerordentliche Projekte verwendet werden, die durch den Haushalt der Vereine nur schwer abgedeckt werden können.

 

Nach sportlich unruhigen Zeiten mit Auf- und Abstiegen haben sich die Verantwortlichen der SG Ahnatal vor ein paar Jahren zusammengesetzt um ein tragfähiges Konzept für die Zukunft zu entwickeln. Unter dem Arbeitstitel SGA Projekt 2019 soll der Fussball in Ahnatal für Kinder, Jugendliche und Erwachsene erfolgreich, perspektivisch anspruchsvoll und nachhaltig für die Zukunft gestaltet werden. Aus den Erfahrungen der letzten Jahre hat der SGA Vorstand den Schluss gezogen, dass sich die JSG / SGA immer mehr zu einem Ausbildungsverein entwickelt hat. Trotz einer hervorragenden Arbeit im Jugendbereich (JSG Ahnatal) fällt es zunehmend schwerer, einen Nutzen für den Seniorenbereich (SG Ahnatal) zu erzielen. Gerade in den älteren Jugendmannschaften sind immer wieder Abgänge zu höherklassig spielenden Mannschaften aus der Umgebung zu verzeichnen. Nur dort können sie ihre sportlichen Ziele verwirklichen. Diesem Trend wollen wir uns mit dem Projekt 2019 entgegenstellen, um so den Fußball in Ahnatal auf eine neue Ebene zu heben.

 

Um den Fußball in Ahnatal weiterhin erfolgreich zu gestalten, werden auch weiterhin finanzielle Aufwendungen erforderlich sein. Die SGA hat sich zum Ziel gesetzt, mit den zur Verfügung stehenden finanziellen Mitteln den größtmöglichen sportlichen Erfolg zu erreichen, um gerade den jungen Spielern aus dem Jugend- als auch aus dem Seniorenbereich eine sportliche Perspektive in Ahnatal zu geben. Im Ergebnis sollen zwei Mannschaften für die SGA spielen, die zum großen Teil aus Ahnataler Fußballspielern bestehen. Dies könnte zu einer positiven Zuschauerentwicklung führen und den Fußball in Ahnatal weiter in den Fokus der Öffentlichkeit rücken. Der sozialsportliche und gesellschaftliche Gewinn für die Gemeinde Ahnatal könnte hiervon ebenfalls stark profitieren.

 

Im Folgenden sollen die unterschiedlichen Säulen erläutert werden, auf die sich das

SGA Projekt 2019 stützt:

1. Optimierung der Vorstandsarbeit der SGA.

2. Qualifizierung der verantwortlichen Trainer: Ausbildung Trainer C-Schein

3. Stärkung der aktuellen Mannschaften / Infrastrukturmassnahmen.

4. Kontaktaufnahme zu ehemaligen SGA Spielern in höherklassigen Vereinen.

5. Schiedsrichterwesen

6. Zukunftsfähige und nachhaltige Finanzierung des Fußballs in Ahnatal

Wir bedanken uns ganz herzlich bei den folgenden Unterstützern:

Klaus Bischoff, Andreas Borgmann, Wolfgang Büchler, Nils Hartmann, Uwe Hartmann, Dirk Hoffmann, Björn Jochums, Ralf Kistner, Thorsten Klapp, Bernd Klenke, Marc Krug, Heiko Meyer, Ingo Niemeyer, Klaus Noll, Nicola Poli, Michael Reichhardt, Thomas Richter, Thomas Schmidt, Holger Schneider, Ralf Sprenger, Benni Warminsky und Torsten Zech.

Und natürlich geht unser Dank auch an die Spender, die namentlich nicht genannt werden möchten.


Unterstützen auch Sie den Fußball in Ahnatal. Werden Sie Mitglied im „Club der 50er“!

 

Als Ansprechpartner stehen Ihnen Nils Hartmann und Klaus Noll gerne zur Verfügung.

Anbei das Beitrittsformular:

SG Ahnatal

JSG Ahnatal Homepage

Copyright 2019

Impressum

  • Instagram